Gedenkstätte Dachau Buch
Auftraggeber:
Gedenkstätte des KZ Dachau
Projektumfang:
  • Beratung & Konzept
  • Corporate Design
  • UI-Design
  • Druckproduktion & -betreuung

Buchgestaltung & UI-Design

Gedenkbuch und UI-Design für die KZ-Gedenkstätte Dachau.

Etwa 206.000 Menschen waren zwischen den Jahren 1933 und 1945 im Konzentrationslager Dachau und seinen Außenlagern während des Nationalsozialismus inhaftiert. Etwa 41.500 Menschen – viele von Ihnen bis dato überwiegend zur Anonymität verbannt – überlebten die Gefangenschaft nicht.

Die Aufgabe

Konzeption, Gestaltung, Reinzeichnung und Druck eines Opferbuches mit etwa 33.000 Datensätzen von Opfern des Nationalsozialismus, die in Dachau ihr Leben verloren. Gestaltung eines Screendesigns für ein Informationsterminal zur Datenbankabfrage direkt im Ausstellungsraum. Auftraggeber bei diesem Projekt war die Digitalagentur Format D, München.

Die Umsetzung

Umsetzung des Konzeptes in einem fadengebundenen Hardcover mit datenbankbasierter Implementierung aller Opferdatensätze, alphabetisch geordnet auf etwa 1.300 Seiten. Schlankes UI-Design für zwei Touchscreens, angelehnt an das Corporate Design der Gedenkstätte Dachau.

Design

Gedenkstätte Dachau Buch
Gedenkstätte Dachau Buch
Gedenkstätte Dachau Buch
Gedenkstätte Dachau Buch
Gedenkstätte Dachau Buch
Gedenkstätte Dachau Leseband

Opferbuch als fadengebundenes Hardcover mit 1.300 Seiten und über 33.000 Opferdatensätzen des ehemaligen Konzentrationslagers Dachau.

Bundeskanzlerin Angela Merkel erhielt das Opferbuch 2013 als Geschenk während ihres erstmaligen Besuches der Gedenkstätte Dachau.

Design im Raum

Gedenkstätte Dachau Stehle
Gedenkstätte Dachau Stehle
Gedenkstätte Dachau Screen

Informationsterminal im Ausstellungsraum der Gedenkstätte. Smartes surfen durch die Opferdatenbank mittels umfangreicher Suchmaske.